Sie wollen eine konstante, rasend schnelle Datenübertragung, die zugleich störungsunempfindlich ist?

Die Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. KG „Breitbandnetz Bardowick-Gellersen“ und die „Internexio Service & Dienste GmbH“ machen es möglich!

Bis zum 31.12.2021 haben Sie die Möglichkeit gegen einen einmaligen Baukostenzuschuss von 500,- € eine Internetverbindung über Glasfaser bis ins Haus zu erhalten.

Hierfür werden Sie per Leerrohr an die Glasfaser-Infrastruktur angebunden.

Die Montage aller notwendigen passiven Netz-Komponenten zum Abschluss der Linientechnik (APL) bzw. Hausübergabepunkt (HÜP) bei Ihrem Hausübergabepunkt sind in dem Baukostenzuschuss ebenfalls enthalten.

Die Glasfasern werden im APL einzeln aus dem Leerrohr herausgeführt und mit Überlänge – zur einfacheren Weiterverarbeitung – im Schutz des Kunststoffgehäuses in Schlaufen abgelegt. Von dem APL aus wird per biegeunempfindlichen Glasfaser-Innenkabel der optische Netzwandler (ONT) angeschlossen.

Als aktive Technik wird Ihnen durch unseren Techniker der optische Netzabschluss (ONT Optical Network Termination) installiert. Dieser enthält einen elektrisch-optischen Konverter. Der ONT bildet die optische Schnittstelle des optischen Netzabschlusses und wandelt das Lichtsignal des Glasfaserkabels in ein elektrisches für die Inhouse-Verkabelung um. Für den ONT wird eine externe Stromversorgung in Reichweite des geplanten Installationsortes benötigt.

Die Internexio Service & Dienste GmbH stellt Ihnen Glasfaserkabel bis zu einer Länge von 15 m kostenfrei zur Verfügung. Darüber hinaus können Kabel mit dem Längen 25, 50, 75 und 100 m käuflich erworben werden. Für Rückfragen wenden Sie sich gerne direkt an unsere Mitarbeiter.